cisis

Priv.-Doz. Dr. Johannes Steinberg, FEBO

Hamburg

Privatdozent Dr. J. Steinberg ist ein international anerkannter Spezialist im Bereich der Keratokonus-Forschung und Behandlung. Sein operativer Schwerpunkt liegt im Bereich der refraktiven Chirurgie (Hornhaut- und Linsen-Operationen).

 

Ausbildung

Dr. Steinberg absolvierte sein Medizinstudium sowie seine Promotionsarbeit an der Charité – Berlin und wechselte für seine Facharztausbildung im Bereich Augenheilkunde im Jahr 2009 an das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Er schloss seine Ausbildung mit der deutschen und europäischen Facharztprüfung ab und ist seit 2014 Facharzt für Augenheilkunde sowie „Fellow of the European Board of Ophthalmology (FEBO)“.

 

Medizinische Tätigkeiten

Priv.-Doz. Dr. Johannes Steinberg war bis zur Gründung des zentrumsehstärke im Jahr 2014, Assistentensprecher, Forschungskoordinator sowie Lehrbeauftragter der Klinik- und Poliklinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE).

Aktuelle Schwerpunkte der medizinischen Tätigkeit:

- Hornhauterkrankungen und deren konservative und chirurgische Behandlung

- Refraktive Chirurgie (Laserbehandlungen der Hornhaut; Linsenchirurgie).

 

Wissenschaft und Forschung

Er hat über 30 wissenschaftliche Arbeiten in führenden internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Themenschwerpunkte seiner wissenschaftlichen Tätigkeit sind:

- Biomechanische, topographische, tomographische und Wellenfront Analysen der Hornhaut mit Schwerpunkt der Früherkennung ektatischer Veränderungen

- Analyse prä- und postoperativer Daten im Rahmen refraktiver Eingriffe am Auge (Linsenchirurgie; Laserchirurgie) hinsichtlich Sicherheit und Effektivität

2014 wurde Dr. J. Steinberg der Dr.-Karl-Robert-Brauns-Preis für Augenheilkunde für die Arbeit: „Anterior and posterior corneal changes after crosslinking for keratoconus“ verliehen.

Nach Einreichen seiner Habilitationsschrift mit dem Titel „Früherkennung, Klassifikation und Therapie des Keratokonus“ im selben Jahr, wurde ihm 2016 der Rang des Privatdozenten von der Universität Hamburg verliehen.

Neben den wissenschaftlichen Publikationen und Aktivitäten als Vortragender ist er als Dozent am Universitätsklinikum Hamburg – Eppendorf tätig.

 

Hamburg

CISIS Keratokonus Zentrum

Zentrum Sehstärke

Augenarztpraxis am UKE

D-20251 Hamburg

Martinistrasse 64

T +49-40-429 160 66

 

 

 

de